© rotschwarzdesign/fotolia.de & scuis/fotolia.de (Montage)
(c) Peter Wehr

Vorher-Nachher-Ansicht (c) Peter Wehr

(c) Peter Wehr

Außenansicht Gesundheitszentrum (c) Peter Wehr

30. April 2010

Ressourcenschonende Sportstätte des Tvg. Holsterhausen 1893 e.V.

Der TVG Holsterhausen in Essen baute im Jahr 2007 sein Aktivzentrum zu einem ökologisch optimierten Gesundheitszentrum um. Neue Gebäudeteile wurden im schnellen Holzständerwerkverfahren errichtet. Gedämmt wurde der Bau mit Zellulose aus recyceltem Tageszeitungs-Altpapier.

Die dreifachverglasten Fenster tragen eine Passivhaus-Zertifizierung. Sie sind mit Edelgas gefüllt und die Hohlraumkammern mit Polystyrol-Schaum gefüllt. Auch die Lüftungstechnik entspricht dem neuesten Stand der Klimaschutztechnik: Die durch die Sportlerinnen und Sportler erzeugte Wärme (ca. 100 W pro Person und Stunde) wird über eine Wärmepumpe mit permanentem Luftaustausch genutzt, um in Kombination mit Frischluft warme Raumluft zu erzeugen. Durch die Filterung der Luft empfinden gerade Allergiker ein angenehmes Wohlgefühl.

Zur Heizung werden Flächenheizelemente mit Infrarot-Strahlungswärme eingesetzt. Infrarotstrahlung ist eine Wärmestrahlung zur Erwärmung von Materie und nicht von Luft. So werden alle Körper, so auch die der Sportlerinnen und Sportler, durch Strahlungsenergie erwärmt und es entsteht selbst bei niedriger Raumtemperatur ein angenehmes Wohlempfinden. Alle Oberflächentemperaturen im Raum gleichen sich durch Strahlungsausgleich an. Es entstehen gleichmäßig temperierte Umfassungsflächen.

Da das Gesundheitszentrum in einem dichtbebauten Gebiet liegt, wurde das neu entstandene Dach begrünt. Diese Maßnahme führt zu einer vermehrten Regenrückhaltung, Wärmeisolation und Verbesserung des Mikroklimas für die anliegenden Anwohner.

Teil der Baugenehmigung war die Installation einer eigenen Hauswindkraftanlage. Ziel ist, ca. 1.500 KW/a durch ein Windrad zu erzeugen, welches praktisch auf jedem Haus stehen könnte.

Ansprechperson:
Tvg. Holsterhausen 1893 e.V.
Keplerstr. 93
45147 Essen
Tel: 0201 - 8745046
E-Mail: tvg.holsterhausen(at)t-online.de



<- Zurück zu: Projekte-Archiv: Sportstätte