© rotschwarzdesign/fotolia.de & scuis/fotolia.de (Montage)

Im Zusammenhang mit der Bundesgartenschau 2009 konnte die Schweriner Rudergesellschaft ihr altes Bootshaus abreißen und durch ein völlig neues Gebäude ersetzen. Wegen des herausragenden Standorts in unmittelbarer Nähe zum Schweriner Schloss hat die Rudergesellschaft einen Architektenwettbewerb durchgeführt. Es sollte ein leicht und transparent wirkendes Gebäude mit möglichst vielen...

>>>
(c) Anja Deimel

Der BC „Fortuna“ Blankenfelde e.V. betreibt gemeinsam mit dem Landschaftspflegeverein Mittelbrandenburg e.V. (LPV) seit dem Jahr 2005 den Natursportpark Blankenfelde. Das Projekt sollte von Anfang an Sport, Umwelt und Kultur zusammenführen. Aus den anfänglichen bescheidenen Vorstellungen hat sich ein Projekt entwickelt, das von vielen Einwohnern und Vereinen der Gemeinde sowie zahlreichen...

>>>
(c) Natursportpark Blankenfelde

Der Bau des Sport- und Gesundheitszentrums dient der Durchführung von gesundheitsrelevanten Sport- und Bewegungsangeboten für die Bevölkerung der Region, sowie für Maßnahmen zur betrieblichen Gesundheitsförderung größerer Unternehmen. Hierbei sollten insbesondere umwelttechnische und ökologische Gesichtspunkte Beachtung finden und führten zum Einbau eines Klein-Blockheizkraftwerks,...

>>>
(c) Sportwelt VfL Sindelfingen

Während der Segelflug bereits an sich eine der klimafreundlichsten Fortbewegungsarten darstellt, konnte die Motorfluggruppe mit dem Abtausch einer älteren Piper Archer II gegen einen Zweisitzer vom Typ Katana einen Quantensprung in Sachen Energieeffizienz erzielen. Dieses geschäftsreisetaugliche Flugzeug kommt auf einen Superbenzin-Verbrauch von ca. 9 Liter / 100 km – bei einer Geschwindigkeit...

>>>
(c) Daniel Große-Verspohl

Klimaschutz im Sportverein ist ein Thema, das nur durch nachhaltige Maßnahmen positiv begleitet werden kann. Gerade Sportvereine vereinen eine Vielzahl von Menschen, die sich an der Verwirklichung des Klimaschutz proaktiv beteiligen und dadurch eine Übertragbarkeit auch in den privaten Bereich erreichen können. Die durch die Projektarbeit entwickelten Maßnahmen sind auf Dauer angelegt und nur...

>>>
(c) Achim Deimann

Der Großraum Berlin soll in den kommenden Jahren zur Modellregion für die Elektro-Mobilität im Individualverkehr entwickelt werden. Der Golf- und Country Club Seddiner See, südlich von Potsdam gelegen und vom Berliner Kurfürstendamm in 25 Minuten mit der PKW zu erreichen - möchte diese Entwicklung fördern und unterstützen. Deshalb wurden im Frühjahr 2010 in Kooperation mit dem Energieversorger...

>>>
(c) Golf- und Country Club Seddiner See AG

Das Projekt des Kultur- und Sportvereins Baunatal bündelt verschiedene nicht-investive Einzelmaßnahmen. Zum Einen reduzierte man CO2 durch energiesparende Maßnahmen wie kürzere Wege für Verbrauchsgüter, bevorzugter Einkauf regionaler Produkte und Vermeidung/Senkung der Betriebszeiten elektrischer Geräte. Zum Anderen wurde eine indirekte CO2-Reduktion durch informative Maßnahmen wie aktiver...

>>>
(c) DOSB/Eberhard Thonfeld