© fstop123//istockphoto.com (Montage)

Bananenstand auf der Strecke (c) Umweltforum Rhein-Main e.V.

Verpflegungsstand auf der Biomeile (c) Umweltforum Rhein-Main e.V.

Nachhaltigkeit beim Frankfurt Marathon

Gemeinsam mit dem Veranstalter des Frankfurter Marathons, motion events, kümmert sich das Umweltforum Rhein-Main e.V. (UFO RM) nun schon im sechsten Jahr um die Themen der Nachhaltigkeit beim jährlich stattfindenden Frankfurter Stadtmarathon. Ziel ist eine möglichst umweltfreundliche Sportgroßveranstaltung mit Vorbildcharakter. Die Fragen der Nachhaltigkeit ziehen sich dabei durch zahlreiche Themenfelder.

Die Läuferverpflegung (Bananen, Äpfel, Trauben) wird von den Sponsoren komplett für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer in reiner Bio-Qualität zur Verfügung gestellt. Die Besucher können auf der Biomeile des Umweltforum Rhein-Main e.V. ganz zentral an der Alten Oper bei Gaumenfreuden aus der Bioküche das Rennen verfolgen.  

Die An- und Abreise der Teilnehmerinnen und Teilnehmer wird vom Rhein Main Verkehrsbund RMV mit einem Kombiticket unterstützt. Zur Information über ÖPNV und zur Bildung von Fahrgemeinschaften steht eine Kommunikationsplattform zur Verfügung.

Bei der Planung und Durchführung der Veranstaltung wird der Energieverbrauch möglichst gering gehalten. Zum CO2-Ausgleich wird der Energieverbrauch ermittelt und eine entsprechende Summe jährlich in den Bau von Photovoltaikanlagen auf Frankfurter Schulen investiert. Die Gewinne aus dem Solarstrom werden dann ebenfalls in nachhaltige Maßnahmen für den Marathon reinvestiert.

Ein vom Reinigungsdienst FFR speziell für den Frankfurt Marathon entwickeltes Abfallkonzept stellt sicher, dass der Abfall der Veranstaltung ökologisch und ökonomisch sinnvoll entsorgt wird. Das Konzept berücksichtigt dabei die individuellen Anforderungen aller Akteure an die Entsorgung sowie die Besonderheiten der einzelnen Veranstaltungsbereiche mit gezielt eingesetzten Getrenntsammelvorrichtungen und modernster Solartechnik.

Ein eigenes Läuferteam von rund 200 Biofans, die "Biorunner", läuft den Marathon mit und wirbt so für das Thema  Bio. Spezielle Presseveranstaltungen und ein Stand auf der Läufermesse „Marathonmall“ bewerben das Thema Nachhaltigkeit zusätzlich.

Ansprechpartner:
Umweltforum Rhein-Main e.V.
Hans-Georg Dannert, 1. Vorsitzender UFO RM, Tel.: 069-21239476
Torsten Piecha, Vorstand UFO RM, Tel.: 06171-885981
Thomas Wolff, Leiter Biorunner / Querbeet, Tel.: 06035-920075
Jo Schindler, Rennleiter / motion events, Tel: 069-370046822



<- Zurück zu: Catering - Produkte