Öko-Check im Sportverein in Rheinland-Pfalz
Ökologisch sanieren – ökonomisch gewinnen

Gemeinschaftsprojekt des Landessportbund Rheinland-Pfalz mit den Sportbünden Rheinland, Pfalz und Rheinhessen in Kooperation mit dem Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung Rheinland-Pfalz.Hier liegt ein großes Einsparpotenzial - für den Klimaschutz wie für die Finanzen gleichermaßen. Denn die Senkung von Energie- und Abfallkosten sowie die Reduzierung des Wasserverbrauchs verringern die laufenden Betriebskosten erheblich. Allein durch die Änderung des Nutzerverhaltens können bis zu 15 Prozent der jährlich anfallenden Kosten eingespart werden.

Der Öko-Check richtet sich an Vereine mit vereinseigenen Sportanlagen und Sportstätten. Das Beratungsangebot ist modular aufgebaut. Im Einzelnen untergliedern sich die Module in: Gebäudeenergieberatung, Wassersparberatung, Stromeinsparberatung und Abfallberatung. Eine Photovoltaikberatung kann separat als „Solar-Check“ beantragt werden. Den Vereinen entstehen keine Kosten für die Beratung bei Öko-Check und Solar-Check.  Sie können Fördermittel beim Landessportbund und den beteiligten Sportbünden beantragen, um Sanierungsvorschläge aus dem Öko- und Solar-Check zu realisieren.

6.300 Vereine mit 2.900 vereinseigenen Sportstätten und Sportanlagen gibt es in Rheinland-Pfalz, von denen viele einen hohen Bedarf an Sanierungen im technischen Bereich haben, da die meisten in den 1960er und 1970er Jahren gebaut wurden. Öko- und Solar-Check bieten den Vereinen die Möglichkeit einer neutralen, fachkundigen Beratung im Energie- und Wasser/Abwasserbereich. Fachkundige Berater analysieren die Schwachstellen der Sportstätten und Anlagen und formulieren konkrete Vorschläge zur Umsetzung.

Durch geeignete Sanierungsmaßnahmen können die Betriebskosten von Sportstätten vermindert werden. Die Höhe der Einsparpotenziale ist je nach Bereich unterschiedlich. Im Durchschnitt liegen diese bei:

- bis zu 40% durch Wärmedämmung
- bis zu 30% durch Heizungssanierung
- bis zu 100% der Energie für Warmwasserbereitung durch Einsatz von Solartechnik
- 19 bis 30% bei Beleuchtungsanlagen
- bis zu 60% durch entsprechende Abfalltrennung
- oder bis zu 50% durch Wasserspartechnik

Der Sport kann in Rheinland-Pfalz wesentlich zum Klimaschutz beitragen. Denn mit geeigneten Einspar- und Sanierungsmaßnahmen lässt sich der CO2-Ausstoß um 29.000 Tonnen pro Jahr senken. Und die Vereine können landesweit rund 7,6 Millionen Euro an Betriebskosten einsparen.

Weitere Informationen:
Landessportbund Rheinland-Pfalz: Öko-Check

Fördermöglichkeiten:
Sportbünde Rheinhessen, Pfalz und Rheinland
Investitionen bis 10.500 Euro:
- Beantragung beim jeweils zuständigen Sportbund
- Zuschuss in Höhe von 20 % der Investitionskosten Sonderprogramm für Investitionen über 10.500 Euro bis maximal 60.000 Euro:
- Beantragung beim jeweils zuständigen Sportbund
- Zuschuss in Höhe von 35 % durch den Landessportbund Rheinland-Pfalz

Ansprechpartner:
Landessportbund Rheinland-Pfalz.
Harald Petry
Abteilung Sportentwicklung (Sporträume & Umwelt)
Rheinallee 1
55116 Mainz
Tel.: 06131 - 2814155

Sportbund Rheinhessen
Joachim Friedsam
Rheinallee 1
55116 Mainz
Tel.: 06131 – 2814 – 205

Sportbund Pfalz
Thomas Schramm
Barbarossaring 56
67655 Kaiserslautern
Tel.: 06131 – 34112-24

Sportbund Rheinland
Sabrina Eichmann
Rheinau 11
56075 Koblenz
Tel.: 0261 – 135 – 171

Vera Adam
Rheinau 11
56075 Koblenz
Tel.: 0261 – 135 – 108